Logo von Infranext GmbH

004

Portrait

Infranext Team auf einer Baustelle

Das Unternehmen

Infranext wurde 2021 von Robert Strukely als GmbH gegründet. Im April 2023 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Als auf die Realisierung von Infrastrukturprojekten spezialisiertes Bauingenieurbüro übernimmt die Infranext AG vor allem Bauleitungen und Oberbauleitungen im Strassen-, Bahn- und Tunnelbau. Wir legen Wert auf eine hohe Dienstleistungsqualität. Grundlage dafür bietet regelmässige Weiterbildung und die Förderung des Wissensaustauschs untereinander und mit Partnern. Wir sehen uns als bautechnische Generalisten und verfügen über ein breites Fachwissen. Für besondere Herausforderungen verstärken wir uns mit externen Spezialisten. Mit einer offenen Kommunikation und hoher Kundenorientierung sind wir ein professioneller Partner für alle Projektbeteiligten.

Infranext versteht sich als lösungsorientierter Partner in der Bauausführung. Wir stellen das Bauen ins Zentrum unserer täglichen Arbeit und leisten unseren Beitrag, Konflikte und Ausführungsprobleme zu vermeiden. Dies erreichen wir durch eine vorausschauende und risikobewusste Arbeitsweise.

Wir nutzen den technologischen Fortschritt, um unsere Dienstleistungen weiter zu professionalisieren. Mit modernen Kollaborations- und Projektmanagementtools erhöhen wir unsere Effizienz und stellen den Informationsaustausch unter den Projektbeteiligten sicher. Als kleines Unternehmen arbeiten wir agil und können flexibel auf Kundenwünsche eingehen.

Die Büroräumlichkeiten der Infranext AG befinden sich am Mattenhof 16A in Kriens, direkt am Bahnhof Kriens-Mattenhof. Als Teil der aufstrebenden Region «Luzern-Süd» ist der Standort sehr gut erschlossen, sowohl über die Autobahnanschlüsse Luzern Süd und Horw (3 Autominuten) wie auch über die Zentralbahn (5 Bahnminuten) oder den Veloweg «Freigleis» (10 Fahrradminuten) zum Bahnhof Luzern.

Robert Strukely

Robert Strukely hat das Bachelorstudium Bauingenieurwissenschaften an der Technischen Universität Graz absolviert. In seinem ebenfalls dort absolvierten Masterstudium vertiefte er seine Kenntnisse in den Bereichen Geotechnik und Wasserbau.

Seit 2011 ist Robert Strukely als Bauingenieur auf verschiedenen Baustellen in der Schweiz im Infrastrukturbau als Bauleiter und Oberbauleiter tätig. Zu seinen wichtigsten Referenzen zählen die Gesamterneuerung Cityring Luzern (ASTRA), der Neubau des Doppelspurtunnels Bözberg (SBB) und der Neubau Vollanschluss Aesch an der A18 (Kt. BL).

Robert Strukely ist im Reg. A der Bauingenieure eingetragen und Mitglied diverser Fachverbände.

Dino Podbicanin

Dino Podbicanin nimmt seit 2018 Bauleitungsmandate im Infrastrukturbau wahr. Er verfügt über Erfahrung im Tunnel, Bahn- und Strassenbau sowie im kommunalen Tiefbau.

Sein Bachelor- und Masterstudium mit Vertiefung in den Bereichen Geotechnik und Verkehrssysteme absolvierte er an der ETH Zürich.

Zu den wichtigsten Referenzprojekten gehören der Neubau Doppelspurtunnel Bözberg (SBB) sowie der Neubau der dritten Röhre Gubristtunnel (ASTRA).

Er ist seit 2022 Teil des Infranext-Teams.

Christiana Strukely

Christiana ist M. Eng. Bauingenieurwesen in der Vertiefungsrichtung konstruktiver Ingenieurbau und seit 2023 Teil von Infranext. Sie bringt umfangreiche Erfahrung als Projektleiterin im Untertagbau, insbesondere im Bereich Tunnelsicherheit und Betriebs- und Sicherheitsausrüstung mit.

Zu den wichtigsten Referenzprojekten gehört das Gesamtsystem Bypass Luzern, an welchem Sie unter anderem als stellvertretende Projektleiterin sowie Teilprojektleiterin in der BSA-Planung tätig war.

Ramon Bucheli

Ramon startete seine berufliche Laufbahn als Zimmermann und arbeitete zuletzt als Projektleiter im Holzbau. Derzeit absolviert er die Ausbildung zum Bauleiter HFP. Er unterstützt uns bei der Realisierung komplexer Infrastrukturprojekte als örtliche Bauleitung. Seine langjährige Baustellenerfahrung bringt er vor allem bei Koordinationsaufgaben und bei Fragen zur Baustellensicherheit ein.

Firmenmitgliedschaften

Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein SIA

Bauen digital Schweiz


Bei Infranext arbeiten

Du kannst dir vorstellen, bei Infranext zu arbeiten?

Hier Lang!